Rechtsanwalt Lübeck | Verkehrsrecht | Bußgeld

Ihnen droht ein Bußgeldbescheid? Was ist zu tun?

Jeder Verkehrsteilnehmer, der mit einem Kraftfahrzeug am Straßenverkehr teilnimmt, kennt die hier lauernden Gefahren. Neben dem Fehlverhalten anderer, welches zu einem Unfall führen kann, ist auch das eigene Verhalten im Straßenverkehr für den Staat vielfach eine Quelle für zusätzliche Einnahmen. Die Regeln des Straßenverkehrs sind gesetzlich in der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt. Wer hiergegen verstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Die verschiedenen Verhaltensweisen, die zu einem solchen Bußgeld führen können, sind im Bußgeldkatalog geregelt. Alle paar Jahre ändert sich der Inhalt dieses Bußgeldkatalogs, hier gilt es also, immer auf dem Laufenden zu sein.

Die häufigsten Verstöße im Straßenverkehr, die zu einem Bußgeld führen können, sind u.a. folgende:

Die Höhe des Bußgeldes, möglicherweise auch Punkte im Flensburger Verkehrszentralregister oder gar die Verhängung eines Fahrverbots oder der Führerscheinentzug, hängen immer von der Art und dem Umgang des Verstoßes ab.

Wenn Sie einen Bußgeldbescheid bekommen, sollten Sie überprüfen lassen, ob dieser berechtigt ist. Auch sollten Sie Ihre Verteidigungsmöglichkeiten kennen. Als Anwalt für Verkehrsrecht helfe ich Ihnen bei der Klärung aller wichtigen Fragen bis hin zur Verteidigung im Bußgeldverfahren vor Gericht.

Sie haben Fragen zu einem Bußgeldbescheid?

Einen schnellen Termin erhalten Sie unter der Büronummer
Telefon: 04 51/ 871 48 40